KOSTENLOSER VERSAND IM INLAND AB 50€ ODER ABHOLUNG IM LADEN

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

NATURAL BLEND - süß & schlank

Jetzt wird’s Natural…

Produzent: Brasilien: Marco Guardabaxo, Äthiopien: Daye Bensa (Community Lot Sidama Bensa) 

Region:  Brasilien – Sao Paulo, Mococas. Äthiopien – Sidamo, Bensa community

Varietät: Acaia , Mixed Heirloom (100% Arabica) 

Aufbereitung: Natural

Geschmack:  Dunkle Praline, Gelbe Steinfrucht, Süß und Schlank

 

Beschreibung

Jetzt kommt die dunkelste Versuchung, seit es Naturals gibt. Nein, Spaß beiseite, mit diesem Espresso wollen wir das Potenzial von Naturals als Espresso zeigen – wie das hohe Maß an Süße, die solche Aufbereitungen mitbringen, die Tasse beeinflussen. Durch die Trocknung in der Kirsche, geht viel von der natürlichen Süße der Frucht in den Kern, also die Bohne, über. Auch die spontane Fermentation bei der Trocknung sorgt hier für eher fruchtige Aromen. Brasilianische Naturals sind eher von nussigen, schokoladigen Aromen geprägt und Äthiopische eher von Steinfrüchten und süßeren Aromen, obwohl sie auch herrlich schokoladige Aromen mitbringen können. So haben wir diesen Blend kreiert, um beides miteinander zu kombinieren und dennoch beide Kaffees noch leuchten zu lassen. Geprägt ist dieser Espresso von dem trotzdem eher schlanken Körper, was ihm zu dieser feinen Eleganz einer schlichten Praline verhilft, die im Schmelz leichte Aromen von gelben Steinfrüchten verrät und einfach nachhaltig süß ist.

Für die Kaffees sind wir in unserem Sortiment geblieben, um es zum einen einfacher zu gestalten und auch den Bauern wie Marco Guardabaxo, mit dem wir nun seit sechs Jahren arbeiten, noch mehr Raum in unserem Sortiment zu geben. Den Äthiopischen Natural hat Philip auf seinem Trip nach Amsterdam im März gesourced, bei The Coffee Quest, einem führenden Händler für sehr spezifische Kaffees, die für uns transparent gehandelt sind – Nicht nur für den Natural Blend, sondern auch für weitere süße Versuchungen für euch.

In der Tasse überzeugt uns dieser Espresso mit seinem feinen schlanken Körper, der den nötigen Raum lässt für die schönen dunkel schokoladigen Pralinen Noten und die nachfolgende Süße, die den Bogen schön zu den gelben Steinfrüchten im Nachgeschmack spannt. Alles in allem ein schlanker dunkler Vertreter der süßen Espresso Gattung.

Rezeptur

Da wir hier einen relativ dunklen Espresso haben, der mit einer höheren Löslichkeit daherkommt können wir ruhig eine höher Dosis nehmen. Wir haben die besten Ergebnisse in Sachen Geschmack und Nachgeschmack mit 19 Gramm Espresso im Siebträger für 38 Gramm in der Tasse erzielt. Für ein wenig mehr Körper könnt ihr hier gerne auf 20 Gramm im Siebträger erhöhen. Durch das höhere Level an Durchröstung ist dieser Espresso von vornherein einfacher zu extrahieren – sprich wir können ruhig mit einer höheren Dosis arbeiten.

 

Search